In Allgemein, Pressemitteilungen

Online-Kleinanzeigenportal Quoka.de erhebt nach wie vor keine Gebühren

Lampertheim, 17.07.2014. Ganz egal wie viele Anzeigen ein Kunde bei dem Online-Kleinanzeigenmarkt veröffentlicht: Das Inserieren bei Quoka.de ist und bleibt kostenfrei

Logo_QuokaWährend vor Kurzem bekannt wurde, dass erste Online-Kleinanzeigenmärkte ab sofort Gebühren für das Inserieren von Angeboten erheben möchten, stellt Quoka.de klar, dass das Inserieren auf der eigenen Plattform absolut kostenfrei ist und bleibt. Sowohl private als auch gewerbliche Inserate können nach wie vor ohne Kosten auf Quoka.de veröffentlicht werden – unabhängig davon, wie viele Angebote ein Kunde online stellen möchte.

Der Konkurrent erhebt ab sofort Gebühren für das Inserieren von Kleinanzeigen. Diese Änderungen betreffen alle Kunden, die innerhalb von 30 Tagen mehr als 50 Anzeigen veröffentlichen. Dabei werden auch gelöschte Anzeigen und Gesuche mitgezählt.

Inserieren bei Quoka.de: Kostenfrei und kinderleicht

Das Inserieren von Angeboten bei Quoka.de hingegen ist und bleibt kostenfrei. Unabhängig davon, wie oft ein Kunde inseriert und wie viele Anzeigen er in welchem Zeitraum online stellt.

Inserieren bei Quoka.de ist nicht nur kostenlos sondern auch ganz einfach – ganz egal ob im Web, mit der kostenlosen App für iPhone oder Android oder über die neue mobile Webseite. In nur wenigen Schritten ist die fertige Anzeige online. Auch das Stöbern nach Schnäppchen bleibt kosten frei.

Kunden, die Ihre Anzeigen besonders hervorheben möchten, haben die Möglichkeit kostenpflichtige Zusatzoptionen zu buchen.

„Für uns ist es wichtig, unseren Kunden konstant einen guten Service zu bieten,“ sagt Patrick Günter, Geschäftsführer der Quoka GmbH. „Dazu gehört auch, dass das Inserieren bei uns kostenfrei ist und bleibt – unabhängig davon, wie viele Anzeigen ein Kunde am Tag, in der Woche oder im Monat bei uns online stellt.“ So Günter weiter. „Selbstverständlich gehört es ebenfalls zu unserem Service unsere Plattform davor zu schützen, dass einzelne Anbieter durch ständiges Inserieren andere Kunden und deren Angebote überlagern.“